Stand finden (Schlagwort / Kategorie / Speise)
Logo - Der Bauch von Hannover

Frucht-Oase UG

Öffnungszeiten:

Mo. bis Fr.: 7 bis 18 Uhr,
Sa.: 7 bis 14 Uhr

Betreiber: Filiz Inel und Mahsuni Cizek

Telefon: 0511.321297

Täglich frisches heimisches und exotisches Obst und Gemüse, zum Beispiel:

  • weißer und grüner Spargel
  • Erdbeeren, Beerenfrüchte, Kirschen, Äpfel, Birnen, Trauben
  • Wasser- und Honigmelonen, Zitrusfrüchte, Flug-Ananas, Flug-Mangos
  • verschiedene Pilzsorten wie Steinpilze, Pfifferlinge, Morcheln, Maronen
  • Kartoffeln, Blumenkohl, Brokkoli, Romanesco, Avocado, Auberginen, Zucchini, Spinat, Kürbis, Grünkohl
  • Kräuter im Bund, im Topf oder getrocknet
  • schwarze und weiße Trüffel
  • rund 20 Sorten getrocknete Nüsse und Früchte
  • italienische Olivenöle und Essig
  • Obstkörbe auf Bestellung

Besonderes:
Wie isst man Kumquats? Und was kocht man aus Chinakohl? Rund um das reichhaltige Angebot dürfen die Kunden der Frucht-Oase eine individuelle, kompetente Beratung erwarten und Obstkörbe in Auftrag geben. Auch Schulklassen, die den Unterricht mit einem Besuch in der Markthalle verbinden, sind am Stand der Vitamine willkommen und lernen mithilfe der freundlichen Mitarbeiter das „kleine Obst- und Gemüse-ABC“ kennen. Eine Auswahl verschiedener Obst- und Gemüsesorten stellt Standbetreiberin Filiz Inel den Schulkindern bei vorheriger Anmeldung gern für den Unterricht zusammen. Und wer etwas Besonderes haben möchte, ist hier genau richtig: Innerhalb von 24 Stunden können alle Obst- und Gemüsesorten besorgt werden.

Stand 67 und 68: Frucht-Oase UG


Spiertz & YilmazDer 14 Meter-Paradiesgarten

Obst und Gemüse, fast soweit das Auge reicht: Nur wenige Schritte nach links vom Haupteingang führt der Weg in die Welt der Früchte. Schon an der Ecke lockt ein saisonales Angebot wie zum Beispiel Erdbeeren oder Spargel.

Und dann folgt eine Fülle an erntefrischem Obst und Gemüse aus aller Welt, es gibt viele heimische Sorten und solche, die eine Reise um den halben Globus gemacht haben. Appetitlich frisch sieht alles aus; nicht nur Vegetarier dürften an der wahrhaft paradiesischen Auswahl ihre Freude haben.

Frischer Spargel„Wir haben die FITamine“, lacht Filiz Inel und weist auf das leuchtend gelbe Schild über dem Stand hin. „Frisches Obst kommt immer gut an“, weiß die sympathische junge Frau, besonders beliebt seien die frischen Obstbecher. Fast 200 Stück insgesamt bereiten die vier Mitarbeiter am rund 40 Quadratmeter großen Stand mehrmals täglich frisch zu.

Frische hat oberste Priorität. „Im Vergleich zum Einzelhandel überzeugen wir unsere Kunden nicht mit Dumpingpreisen, sondern mit ausgesprochen hoher Qualität und individueller Beratung.“ Und das zahlt sich aus: In der Spargelsaison verkauft der Stand auf der Aktionsfläche beispielsweise tausende Stangen des beliebten Gemüses. Die Lieferanten sind seit Jahren regionale Erzeuger aus Nienburg und Burgdorf, den Garanten für eine gleich bleibend gute Qualität. Auch das wissen die vielen Stammkunden zu schätzen.

ObstBei der Wahl der Pilze verlässt sich die Fruchtexpertin hingegen auf die jahrelange Erfahrung ihrer Lieferanten – ausgesuchte Kenner, die heimische Pilze in geheimen Revieren sammeln.

„Die Freude ist immer sehr groß, wenn wir von unseren Pilzsammlern etwa Steinpilze und Maronen bekommen. Ich verstehe mich sehr gut mit meinen Lieferanten. Aber ihre Pilzreviere würden sie mir nie verraten“, schmunzelt Inel und konzentriert sich wieder auf ihre Stärken: Die Beratung der Kunden und den Verkauf von Vitaminen.