Stand finden (Schlagwort / Kategorie / Speise)
Logo - Der Bauch von Hannover

Broterbe Gaues GmbH

Öffnungszeiten:
Mo. bis Mi.: 7 bis 18 Uhr
Do. bis Fr.: 7 bis 19 Uhr
Sa.: 7 bis 16 Uhr

Betreiber: Valentin Zurr
Tel.: 0511 92017240

Traditionell handwerklich hergestellte Brot- und Backwaren.
Kuchen, Snacks, Kaffeespezialitäten und kalte Getränke.

  • Brote
  • Ciabatte
  • Baguettes
  • Foccaccia
  • Kaffeespezialitäten und Snacks
  • Wein und Sekt
  • täglich wechselndes Kuchensortiment aus eigener Backstube

Besonderes

  • nur hauseigene Rezepturen
  • laktosefreie Brote
  • mit eigenem Natursauerteig gebacken
  • keine Zusatzstoffe, keine Konservierungsstoffe

Brot und Kuchen wird abgewogen und jeweils nach Kilopreisen berechnet.
Das Sortiment wird laufend mit eigenen Rezepturen erweitert.

Stand 41: Das Statement für Brot- und Backwaren


Frisch gebackenHier geht es um´s Ganze, könnte man meinen – jedenfalls sind die Regale überbordend mit ganzen, teils auffallend großen, runden Brotlaiben gefüllt: Vom kräftigen Ochsenbrot über Gersterbrot und Kohl-Speck-Brot bis zur Walnuss-Frucht-Stange bietet die Broterbe Gaues GmbH ein einzigartiges Sortiment an Brot- und Backwaren aus eigener Backstube an.

Chefbäcker und Produktionsleiter Jochen Gaues steht mit seinem Namen für handwerkliches Können, Innovation und einen hohen Qualitätsanspruch. Das bedeutet den bewussten Verzicht auf den Einsatz chemischer Zusatzstoffe, Treib- und Konservierungsmittel oder Farbstoffe. „Wir backen mit selbst hergestelltem Natursauerteig“, sagt Standbetreiber Valentin Zurr, „Fertigmehlmischungen finden in unserer Bäckerei keinerlei Verwendung.“

ServiceDass gut Ding Weile haben will, gilt insbesondere für hochwertige Backwaren. Den Teigen werden lange Ruhe- und Backzeiten zugestanden. Das macht Geschmack - das Sylter Weißbrot etwa verdankt sein Aroma seiner lockeren und fluffigen Konsistenz. Mit dem Kohl-Speck-Brot wiederum werden alte Handwerks-Traditionen bewahrt und verfeinert. Hier wird der Teigling auf einem mit Bauchspeck belegtem Wirsingblatt gebacken. Diese Methode stammt aus einer Zeit, als die Backöfen noch mit Holz beheizt wurden. Das Kohlblatt diente dazu, den Teigling vor zu großer Hitze und Asche zu schützen; heute zieht das Aroma von Speck und Kohl ins Brot und gibt ihm einen unverwechselbaren Geschmack.

LadengeschäftMöglichkeiten, die Spezialitäten gleich am Stand zu genießen, gibt es natürlich auch. Die großzügig belegten Schnittchen aus kräftigem Brot, auf dem Holzbrett serviert und auf Wunsch mit Käse überbacken, sind durchaus für den größeren Hunger geeignet.
Jochen Gaues arbeitet unermüdlich an neuen innovativen Rezepturen, sodass die Produktvielfalt noch erweitert werden wird. Das gilt genauso für die Kaffeespezialitäten: Neben den italienischen Klassikern dürften die hauseignen Kompositionen für so manches Geschmackserlebnis sorgen. „Unser Ziel ist es, fachlich auf hohem Niveau zu bleiben bzw. dieses noch zu toppen“ betont Valentin Zurr. “Unsere Kunden sollen von unseren Produkten begeistert sein.“