Stand finden (Schlagwort / Kategorie / Speise)
Logo - Der Bauch von Hannover

Zaubernuß

Öffnungszeiten:

Mo. bis Fr.: 8 bis 18.30 Uhr,
Sa.: 7 bis 16 Uhr

Betreiber: Oliver Wolf
Telefon: 0511.96914222

Schnittblumen:
Je nach Saison unter anderem Rosen, Gerbera, Freesien, Lilien, Narzissen, Tulpen, Astern, Calendula, Callas, Artischocken, Strelitzien, Hortensien, Pfingstrosen, Dahlien

Topfpflanzen:
Je nach Saison unter anderem Begonien, Bromelien, Orchideen, Usambara, Alpenveilchen, Primeln, Azaleen, Hortensien, Weihnachtssterne, Margeriten, Zamie, Efeu, Geranien, Seidenmohn, Petunien

Besonderes:
Innerhalb von 48 Stunden können fast alle Schnittblumen besorgt werden. Die Ware, die hier verkauft wird, stammt aus fairem Handel – die Produktion der Blumen richtet sich nach festgelegten ökologischen und sozialen Standards.

Für den Blumenstrauß am schönsten Tag des Lebens lassen sich die Floristen von Zaubernuß etwas ganz besonderes einfallen: Intensive Beratung und kreative Bindetechnik garantieren Zufriedenheit mit dem individuellen Brautstrauß.

 

Stand 29: Zaubernuß


Blumenpracht, die verzaubert


Die erste Pflanze, die nach dem Winter wieder Blüten trägt, inspirierte Susanne und Oliver Wolf bei der Namensgebung ihres Blumenladens im Untergeschoss der Einkaufsgalerie ECE am Hauptbahnhof. "Zaubernuß" nannte das Paar, den kleinen Laden, in dem sie ihre Kunden mit bunten Kreationen verzaubern.

Nach einer weiteren Filiale in Wunstorf-Luthe eröffneten die gelernten Floristen im Juni 2011 ihre dritte Dependance in der Markthalle. Statt Blumen Binding verkauft das Ehepaar Wolf am Stand neben dem mittleren Eingang an der Karmarschstraße nun Schnitt- und Topf-Blumen. Bis zu 70 verschiedene Sorten Schnittblumen präsentieren die Inhaber in großen grauen Fieberglastöpfen. Dazu kommt eine große Auswahl an Topfpflanzen und die passenden Übertöpfe.

Sämtliche Ware holt Oliver Wolf von der holländischen Grenze. Das Besondere daran: Alle Zaubernuß-Filialen verkaufen nur Ware, die aus fairem Handel stammt. Soziale und ökologische Grundsätze werden bei der Produktion der Blumen berücksichtigt und können sogar nachverfolgt werden. Noch etwas macht den Blumenstand in der Markthalle besonders: Das Interieur des Standes entwarfen die Inhaber, die schon seit zwanzig Jahren mit Blumen arbeitet, selbst.

Offen gestaltete Regale aus Bauholz oder ein Tisch für Beratungsgespräche über Brautsträuße oder festliche Tischdekoration laden den Kunden auf die rund 35 Quadratmeter große Fläche ein. "Blumenschmuck für Hochzeiten wird bei uns genau so liebevoll gebunden, wie die Dekoration für andere Feste oder Sträuße zum Verschenken oder Blumen für Zuhause", verspricht Susanne Wolf, die am Liebsten kreative Struktursträuße in Wasserfall-, Stufen- oder Tropfenformen bindet.

Aber auch wenn es mal schnell geben muss zaubern die vier Mitarbeiter am Stand ein kleines Kunstwerk – Brautleute, die erst am Standesamt gegenüber merken, dass sie ihren Strauß vergessen haben, müssen sich also keine Sorgen mehr machen.